SoeMo Sören Mothes

Familienvater, IT-Consultant, Ski- und Snowboard-Fan

Powder Mountain

Endlich Schnee - da will ich doch gleich mal wieder an den schönen Wintersport erinnern.

Wo steckt die Business-Logik oder Refaktorisierung einer Rails App

Inspiriert durch den Vortrag Domain Focused Rails bei der Ruby User Group Dresden habe ich mich mal etwas umgeschaut, wie und wo andere ihre Business-Logik in einer Rails-Anwendung hinterlegen.

Schon seit einigen Jahren werden diese Themen immer wieder diskutiert. Grundsätzlich wird die Meinung vertreten, die Business-Logik so weit wie möglich aus den Controllern und Models herauszuhalten. (Stichwort Skinny Controllers, Skinny Models)

Dabei fallen immer wieder folgende Schlagworte:

Clean Architecture, single-responsibility , Plain Old Ruby Objects (POROs), UseCases oder ServiceObjects, FormObject oder FormModel, ValueObject

Ich habe hier mal eine kleine Sammlung von Links zu diesem Thema zusammengestellt:

ActiveRecord Daten in Rails 3 & 4 vorladen

Ich bin gerade auf einen sehr guten Artikel über die unterschiedlichen Wege im Rails Daten per ActiveRecord vorzuladen (eager loading) aufmerksam geworden. Es werden die Unterschiede anhand der 3 Methoden

erläutert: 3 ways to do eager loading (preloading) in Rails 3 & 4

Fußball WM-Tippspiel 2014

Auch zur WM 2014 gibt es die Fußball Tipprunde im Freundeskreis wieder. Fußball Tippspiel